Innenstadt-
mobilität

für morgen

Zu Fuß

Mit dem Auto

Mit dem Rad

Mit dem ÖPNV

Informationsabende zur Innenstadtmobilität

Die Stadt Aachen führt im September 2023 fünf öffentliche Veranstaltungen durch. Dabei wird das entwickelte Konzept der „Innenstadtmobilität für morgen“ erläutert. Die Teilnehmer*innen können Fragen stellen und Anmerkungen für die weitere Ausarbeitung geben.
Es können je 150 Personen teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter [email protected]


Die Termine im Einzelnen:

05.09. 19:00 – 21:00 Uhr:
Erholungsgesellschaft, Reihstraße 13, Auftaktveranstaltung

06.09. 19:00 – 21:00 Uhr:
Foyer der IHK Aachen, Theaterstraße 6-10, Schwerpunkt: Handel, Tourismus, Gastronomie

12.09. 19:00 – 21:00 Uhr:
Suermondt-Ludwig-Museum, Wilhelmstraße 18, Schwerpunkt: Austausch der Verbände

19.09. 19:00 – 21:00 Uhr:
Super C, Templergraben 57, Schwerpunkt: Belange der Hochschulen

20.09. 19:00 – 21:00 Uhr:
Aula St. Leonhard-Gymnasium, Jesuitenstr. 9, Belange der Schulen und Kitas

Eine bessere Innenstadtmobilität

Die Aachener Innenstadt ist ein Magnet für Aachener*innen und Besucher*innen. Sie ist alles zugleich: Versorgungszentrum, Arbeitsort, Wohnort, Kultur- und Begegnungsort, touristischer Hotspot. Der Alleenring umgreift die Innenstadt auf einer Fläche von 2 km² und weist eine Querschnittsausdehnung von 1,6 km auf. Hier leben 32.000 Menschen, rund ein Fünftel der Stadtgesellschaft. Je 1.000 Einwohner*innen sind 285 Pkw zugelassen.

Die Innenstadtmobilität für morgen fügt sich ein in den laufenden Prozess des Innenstadtmorgen der Stadt Aachen. Dazu tragen die in 2020 beschlossenen Ziele der Verkehrsentwicklungsplanung bei. Sie setzen den Rahmen der verkehrlichen Entwicklung in der Innenstadt.

Im Mittelpunkt steht ein gemeinsamer Plan mit Maßnahmen für alle Verkehrsmittel:
· Zu Fuß Gehen stärken | Aufenthaltsqualität verbessern
· Autoverkehr stadtverträglich gestalten
· Sicheren Radverkehr ermöglichen
· Öffentlichen Verkehr verbessern

Dieser Plan wird ergänzt um Aktivitäten in folgenden Bereichen:
· Förderung der Rücksichtnahme
· Vernetzung der Mobilitätsangebote
· Stadtverkehr klimaneutral machen

Die Vorlage zur Innenstadtmobilität für morgen kann hier heruntergeladen werden. 

© Illustrationen  URBAN CATALYST GmbH